Produkttest Panasonic Enhancer EH-XT20 über Konsumgöttinnen

#werbung / Produkttest

Pünktlich zum NikolausTag traf mein Päckchen von den Konsumgöttinnen bei mir ein.
Ich teste seitdem den neuen Panasonic Enhancer EH-XT20.

Panasonic Enhancer (8)
Bei dem Enhancer von Panasonic handelt es sich um ein neuartiges Beautytool mit mehreren Funktionen.
Inspiriert von dem anspruchsvollen Pflegeritualen japanischer Frauen wurde der Enhancer konzipiert. Hochentwickelte Technologien versprechen das,
die Haut  gründlicher gereinigt werden, Pflegeprodukte sollen tiefer bzw intensiver in der Haut wirken, Wärme und bzw Kälte sollen einen Wellness-Effekt erzielen sollen, ebenso soll das Hautbild verfeinert und die Haut gestrafft werden.*
Welche Frau mit Mitte Vierzig möchte das nicht?!?
Panasonic Enhancer (3)
Durch die Konsumgöttinen habe ich die Möglichkeit bekommen, dieses Gerät zu testen;

Panasonic Enhancer (2)

Panasonic Enhancer (4)

ehrlich gesagt war mein erster Gedanke: „ein MiniBügeleisen für mein Gesicht!“

Mirkostrom, Schallwellen sowie unterschiedliche Temperaturen sollen für o.g. Eigenschaften sorgen.*

Fange ich mal mit Schritt eins an:
Das Vorbereiten;
Das Handstück mit dem ergonomisch geformten Titankopf muss via Stecker geladen werden. Dazu wird das Handstück in eine  Schale (diese könnte gerne etwas schwerer bzw kippsicherer sein) aufrecht eingestellt und so mit dem Stecker verbunden.

 

Ist das Gerät voll geladen, reicht diese Ladung für gut 2 Tage, wobei ich den Enhancer morgens und abends benutze. Der Akku könnte etwas länger halten, ich finde 2 Tage bzw 4 Anwendungen etwas „mickrig“ bemessen!

Panasonic Enhancer (5)

Reinigung mit dem Enhancer;
Nach dem Abschminken und Nassreinigen kommt nun endlich der Enhancer zum Einsatz
Aus hygienischen Gründen, soll ein Wattepad auf den Titankopf „Gespannt“ werden, das klappt auch einwandfrei mit dem extra dafür vorgesehenen Bügel.

Ich gebe vorher noch etwas Gesichtswasser auf das Pad.
Dann wird das Gesicht durch Mikrowechselstrom und Wärme nachgereinigt und somit auch für die folgende Pflege vorbereitet.*
Panasonic Enhancer Einstellungen (1)
(im AUTO – Modus laufen die verschiedenen Programme von allein durch)

Wärme läßt sich manuell  von Niedrig auf Mittel auf Hoch einstellen!

Die Strom-Intensität läßt sich einstellen!
Durch leichte Wärme und Ionenstrom wird die persönliche Lieblingspflege bis zu 40% intensiver in die Haut transportiert, egal ob Serum, Gel oder Creme.*

Ich habe alle drei Texturen in meinem persönlichen  Pflegeritual. Morgens hyaluronhaltiges Gel und meine Tagescreme und abends ein Serum und meine Nachtpflege. Auch das Aufbringen von Augencreme ist mit dem Enhancer machbar.

Panasonic Enhancer (6)

Das abschließende Kühlen bei ca 10 Grad Celius, verkleinert die Poren, beruhigt und strafft. Gerade auch im Augenbereich, wenn Frau zudem auch noch viel am Bildschirm arbeitet ist der kühlende Abschluss eine echte Wohltat.

*)Quelle Panasonic Homepage

Eine Antwort auf „Produkttest Panasonic Enhancer EH-XT20 über Konsumgöttinnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s